Ausländische Studierende

The Place to study

Sie tragen Wissen aus aller Welt hinein in die Region und das hier erworbene Know-how hinaus in ihre Heimatländer. Bleiben ausländische Studierende nach ihrem Studienabschluss in FrankfurtRheinMain, sind sie gesuchte Fachkräfte für Wirtschaft und Wissenschaft. Ihre hohe Zahl ist ein guter Indikator für die internationale Strahlkraft des Studienortes. In FrankfurtRheinMain besitzen 35.048 der Studierenden einen ausländischen Pass – das entspricht 14,2 Prozent. An den Hochschulen der Region bewegt sich dieser Anteil zwischen nur 1,7 Prozent an den Verwaltungsfachhochschulen und 80,9 Prozent an der Hochschule für Bildende Künste (Städelschule) in Frankfurt. Ein nahezu ausgeglichenes Verhältnis herrscht mit Blick auf männliche und weibliche Studierende aus dem Ausland. Wo steht die Region bei der Wahl des Studienortes ganz oben auf der Agenda? Unter den ausländischen Studierenden aus über 160 Staaten bilden türkische Staatsbürger mit Abstand die größte Gruppe. Auf den Rängen 2 und 3 folgen China und Italien.

 

Glossar: Ausländische Studierende

Glossar: Ausländische Studierende nach Nationalität