Vernetzung

Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur

Personen laufen auf einer großen Fläche

Innovationsgeschwindigkeiten werden höher, Produktlebenszyklen kürzer, Märkte komplexer und umkämpfter. Das, was eine Wissensregion heute und morgen wirtschaftlich stark und erfolgreich macht, ist die Kraft der Vielen. Doch die will organisiert und gebündelt werden. Das Schlüsselwort lautet: Vernetzung. Das internationale Drehkreuz FrankfurtRheinMain bietet ideale Voraussetzungen für den vielfältigen Wissensaustausch zwischen Unternehmen und Hochschulen, Branchen und Disziplinen, Instituten und Einrichtungen. Zahlreiche Cluster- und Netzwerkinitiativen sind hierfür die Plattformgeber – allen voran die „Houses of …“-Kompetenzzentren der Region.

Gut zu Wissen:

Knapp 485 Mio. Euro erhalten die Hochschulen der Region aus den Händen Dritter, darunter verschiedene öffentliche und privatwirtschaftliche Quellen – unverzichtbar für die Forschung.